HOME LINKS KONTAKT IMPRESSUM
  Alle großen Errungenschaften beruhen auf einer winzigen Gemeinsamkeit: dem ersten Schritt (Paul Wilson)

Was ist Coaching?

Beim Coaching geht es in erster Linie darum, Ziele zu finden und zu formulieren, für die es sich lohnt aktiv zu werden und etwas zu verändern. Während des Coachingprozesses werden individuelle Möglichkeiten identifiziert und Lösungen erarbeitet, die weg führen von ausgetretenen Pfaden, hin zu neuen Wegen.

Der Dialog steht im Vordergrund 

Coaching ist ein interaktiver, personenzentrierter (eher kurzweiliger) Beratungs- und Begleitungsprozess, der berufliche und/oder private Inhalte (Anliegen) umfasst. “Interaktiv” ist Coaching deshalb, weil der Coach und der Kunde gleichermaßen gefordert sind und auf gleicher “Augenhöhe” zusammenarbeiten. Dem Kunden wird keine Verantwortung abgenommen. Er ist und bleibt der inhaltliche Experte, der Coach ist Experte für den Prozess.

Keine Beratung “von der Stange”

Coaching richtet sich immer nach den individuellen Bedürfnissen (Anliegen) des Kunden. Als Prozessberater ist der Coach kein Besserwisser und liefert keine direkten Lösungsvorschläge. Ratschläge zu erteilen, gehört definitiv nicht zu seinen Methoden. Der Schwerpunkt des Coachingprozesses liegt darin, dem Kunden dabei zu helfen, eigene Lösungen zu finden bzw. zu entwicklen. 

Das Ziel

Ein Coaching zielt immer auf eine (auch präventive) Förderung von Selbstreflexion und -wahrnehmung, Bewusstsein und Verantwortung ab. Nur so ergeben sich neue Blickwinkel und Sichtweisen, die nachhaltige Veränderungen auf Denk- und Handlungsebene ermöglichen.